Ausgezeichnet: comuny, die Gesundheitsplattform

Comuny, das gemeinsame Projekt von synaix und com2health hat im Gründerwettbewerb start2grow den Technologiepreis gewonnen. Mit dem Ansatz „Mit einem Zugang über eine sichere Plattform zu vielen Gesundheits Apps“ will comuny die digitale Kommunikation im Gesundheitswesen vereinfachen und vorantreiben.

Comuny
stellt dafür eine einheitliche Plattform bereit, an die Anbieter aus verschiedenen Feldern des Gesundheitswesens ihre Lösung über definierte Schnittstellen „anschließen“ können. com2health setzt comuny bereits heute im Bereich „Entlassmanagement“ zur Abstimmung zwischen Krankenhaus und nachversorgenden Einrichtungen ein. synaix sorgt mit seinem Know-How in den Bereichen skalierende und sichere Plattform-Architekturen dafür, dass sensible Daten nur im dafür notwendigen Umfang eingesehen werden können. com2health bringt seine langjährige Erfahrung hinsichtlich der Anforderungen im Gesundheitsmarkt sowie Apps und Mehrwertdiensten in das Projekt ein.

Insgesamt hatten sich 245 Teams für die 10 Platzierungen des Gründerwettbewerb start2grow sowie die drei Technologiesonderpreise in diesem Jahr beworben. comuny hat mit seinem Konzept die Jury für die Vergabe des Technologiepreises im Dortmunder Industrieclub überzeugt und damit gezeigt, dass sich der zunehmende Trend zur Digitalisierung auch in der Bewertung neuer Geschäftsideen niederschlägt. „Wir sind davon überzeugt, dass comuny eine gute Chance hat, die digitale Kommunikation im Gesundheitswesen deutlich zu verändern und erfolgreich am Standort Dortmund wachsen kann.“ kommentiert Michael Kuhn, Leiter des Biomedizinzentrums (BMZ) in Dortmund und Mitglied der Jury für den Technologiepreis die Entscheidung. Driving directions

By | 2016-10-26T15:40:42+00:00 6 Juli 2015|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar