Patientenportal – com2health stellt neuen Dienst zur sicheren Kommunikation zwischen Krankenhaus und Patient vor

Stationäre Aufnahme in einem Krankenhaus von der heimischen Couch aus gestalten? Das von com2health in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Jena entwickelte Patientenportal macht das möglich! Dabei bietet diese Webanwendung zukünftig mehr als ein „Online Check In“ zur Patientenregistrierung im Krankenhaus. Mit dem Login in seinem Portal, kann der Patient vom Krankenhaus bereitgestellte Informationen wie bspw. Befunde abrufen oder notwendige Dokumente dem Krankenhaus zur Verfügung stellen. Verantwortliche Ansprechpartner können dem Patienten über das Portal mitgeteilt werden, um bereits vor der Aufnahme eine patientenindividuelle Kommunikation und Betreuung zu ermöglichen. Das Patientenportal sorgt somit für einen optimalen Kommunikation- und Informationsaustausch zwischen Patient und Krankenhaus, von dem beide Seite profitieren können.

Als cloudbasierten Dienst nutzt das Krankenhaus die Anwendung ohne Bereitstellung einer eigenen IT Infrastruktur. Dabei lässt sich das Patientenportal „in der Cloud“ nach den Bedürfnissen des Krankenhauses sowohl im Design als auch in der zur Verfügung gestellten Funktionalität individuell gestalten.

Patientenportal ist neben connectpartner der zweite Dienst, der zur sicheren und datenschutzkonformen Kommunikation die Serviceplattform comuny verwendet. comuny steht für eine sichere Datenhaltung und Authentifizierung sowie einer niedrigschwelligen Nutzung für unterschiedliche Dienste im Gesundheitswesen. Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.comuny.de.

Auf der diesjährigen conhIT im April 2016 in Berlin stellt com2health erstmalig den neu entwickelten Dienst einer breiten Öffentlichkeit vor und wird zu diesem Zeitpunkt auch schon über erste Erfahrungen aus dem Referenzprojekt am Universitätsklinikum Jena berichten können.

By | 2016-02-16T12:19:21+00:00 15 Januar 2016|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar